PERFORMANCE 2009

Der diesjährige Schwerpunkt der FOTOGALERIE WIEN widmet sich der PERFORMANCE IM BILD UND IM MEDIALEN ÜBERTRAG. Der Titel der Ausstellungsreihe verweist auf die komplexe Beziehung zwischen Performance und Bild: Die Flüchtigkeit der Performance in ihrer Form als Handlungsablauf trifft auf die Fixierung der Performance durch bildgebende Medien wie Fotografie und Video. Die drei Ausstellungen präsentieren, entgegen einer traditionellen Perspektive, in der Performances vor allem durch die gleichzeitige räumliche und zeitliche Anwesenheit von KünstlerInnen und BetrachterInnen definiert werden, vorwiegend Performances für die Kamera und performative Installationen. So werden alternative Rezeptionen von Performances möglich.

(textliche Betreuung: Astrid Peterle)

  • PERFORMANCE I

    12. Mai 2009 — 10. Juni 2009

    Die KünstlerInnen der ersten Ausstellung – PERFORMANCE I – Identität und Inszenierungsstrategien – stehen selbst als AkteurInnen im Mittelpunkt ihrer Fotografien und Videos. [...]
  • PERFORMANCE II

    1. September 2009 — 30. September 2009

    Die zweite Ausstellung – PERFORMANCE II : Übertragung und Übersetzung – fokussiert auf die Möglichkeiten und Formen der Übertragung von Performance in verschiedene künstlerische Medien. [...]
  • PERFORMANCE III

    15. Dezember 2009 — 29. Jänner 2010

    Die dritte Ausstellung – PERFORMANCE III – Gender, Politik, soziale Fragen und Intercultural Studies – vereint Positionen aus Europa, den USA und Asien und bietet einen vielfältigen Einblick in künstlerische Auseinandersetzungen mit politischen Thematiken. [...]