Einreichungen

Einreichmöglichkeit für das Jahr 2022

Postalische Sendung, Email-Einreichung oder persönliche Abgabe von Portfolios sind jederzeit möglich.
Das Jahresprogramm 2021 ist bereits fixiert.

Einreichschluss: für das Jahr 2022: Herbst 2021

Das Jahresprogramm 2022 wird durch das kuratorische Team der Fotogalerie Wien erstellt. Die KünstlerInnen werden über die Entscheidungen via Email informiert.

POSTALISCHE EINREICHUNG

Umfang und Inhalt:
Die Einreichung sollte neben einer Biografie (Ausbildung, bisherige künstlerische Aktivitäten) erläuternde Texte zu den Arbeiten bzw. Artist Statements (möglichst in Deutsch, sonst in Englisch). Das Portfolio sollte eine übersichtliche Dokumentation des bisherigen Werkes bieten und die aktuelle Auseinandersetzung fokussieren. Wenn möglich, bitte Ausstellungs- und Installationsansichten beifügen.
Kataloge können mitgeschickt werden.

Das gedruckte Portfolio – bitte keine Originale versenden – sollte nicht wesentlich größer als Din A4 sein. Es kann auch eine CD bzw. DVD von Videoarbeiten geschickt werden.

Wir bitten zusätzlich um die Angabe von:

  • technischen Daten (Größe, Material, Produktionsjahr) der Kunstwerke
  • Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse und, wenn vorhanden, Web-Adresse

Rücksendung: Falls kein Rückporto oder ein bereits adressiertes und frankiertes Kuvert für den Rückversand der postalischen Einreichungen beigelegt ist, gilt dies als Verzicht auf Rücksendung. Die Unterlagen können aber gerne persönlich in der FOTOGALERIE WIEN abgeholt werden.
Die Einreichungen werden nach Benachrichtigung der KünstlerInnen mit Bitte um Abholung noch 6 Monate aufbewahrt.

EMAIL-EINREICHUNG
Hier gelten die unter „Postalische Einreichung“ genannten Kriterien zu Umfang und Inhalt der Einreichung. Biografie und Texte bitte als PDF oder Word-Dokument abgeben, Bilder als JPGs (maximale Größe: 1200 Pixel).

PERSÖNLICHE ABGABE
Zu den Galerie-Öffnungszeiten (besser aber nach Terminabsprache) können Einreichungen auch persönlich abgegeben werden.

Zusätzlich zu der Möglichkeit, ausgedruckte Portfolios und Kataloge in angemessener Anzahl sowie CDs oder DVDs mitzubringen, können auch Originale gezeigt werden.

Ansonsten gelten die unter „Postalische Einreichung“ bzgl. Inhalt,  technischer Daten und Kontaktdaten.