Categories
Ausstellungen

Künstler:innengespräch

MITTWOCH, 12.1., 19.00 UHR

Nach der Audio-Performance von Patrick Topitschnig gibt es eine Gesprächsrunde mit allen Künstler:innen aus Dunkle Artefakte, in der es um das „Dunkle“ in deren Schaffen geht.

Alek Kawka: *1980 in Düsseldorf (DE), polnische Fotokünstlerin, lebt in Wien. Sie absolvierte den Lehrgang für künstlerische Fotografie am fotoK, Wien, und studierte anschließend Kunst und Fotografie an der Akademie der bildenden Künste Wien. Die Künstlerin setzt sich in ihrem Werk konsequent mit der räumlichen Erweiterung der Fotografie auseinander. Das Spektrum reicht von Leuchtkästen über mehrschichtige Dioramen bis hin zur Auseinandersetzung mit der materiellen Qualität der fotografischen Abbildung.

Hermes Payrhuber: *1969 in Wien, lebt und arbeitet in New York City. Preise/Auszeichnungen (Auswahl): 2019 John Giorno Award; 2007 Jackson Pollock Grant, Pollock-Krasner-Foundation, NYC; Robert Rauschenberg Award, NYC; Projektförderung Berlin; Kulturabteilung der Stadt Wien; Frank Moore Material Grant, NYC; 1997 Erster Preis Art Grünenthal, Wien; 1996 Projektförderung Atlas, BMUKK. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

Biografien Klaus Pamminger und Patrick Topitschnig: siehe unter 7.1.

zurück zur Eventliste